Kimchi mit Chinakohl und Geduld

Neue Fermente sind unterwegs! Diesmal gibt es Kimchi (Definition lt. Duden: eine auf Gärung basierende Art der Zubereitung von Gemüse in Korea). Dort ist es eine traditionelle Speise und wird praktisch zu jeder Mahlzeit gegessen. Die Hauptzutat ist wohl wieder mal Geduld, so wie man es vom Fermentieren kennt.

Kimchi mit Chinakohl
für ein 1,8 l Bügelglas

Zutaten
1 Chinakohl, ca. 1 kg
60 g Meersalz für 1 Liter Salzlake
1 kleiner Rettich, ca. 250 g
1 kleine Stange Lauch
1 Karotte
2 Frühlingszwiebeln
1/2 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 Stück Ingwer, daumengroß
1 EL Fischsauce
3 EL Koreanisches Chilipulver (auch Gochugaru oder Korean Red Pepper genannt)
Optional: 2 EL Reispaste aus Klebreismehl

Zubereitung
Den Kohl in kleine Stücke schneiden, für ein paar Stunden in die Salzlake legen, danach gründlich waschen.

Rettich, Lauch und Karotte in Streifen schneiden. Jungzwiebel in Ringe schneiden. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer zu einer Paste mixen.

Alle Zutaten in eine große Schüssel geben und gut vermischen. In ein Bügelglas geben und ein paar Tage in einem warmen Raum dunkel stellen. Danach im Kühlschrank aufbewahren.

Kimchi

Kimchi

Anmerkungen
Die Fischsauce und das koreanische Chilipulver habe ich aus dem Nakwon Supermarkt in der Zieglergasse 12, 1070 Wien.

Dieses Kimchi habe ich nach folgender Anleitung gemacht: Kimchi mit Chinakohl von Isas Wilde Fermente. Dort findet ihr noch mehr Details und eine ausführliche Schritt für Schritt Anleitung mit Bildern. Unbedingt mal abchecken! Ebenso könnt ihr nachlesen, wie man die Reispaste macht, die für eine festere Flüssigkeit sorgt.

Kimchi Meme

Adnan


Meine Buchempfehlung von Sandor Katz – Die Kunst des Fermentierens

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s